K2 - EINE ALTERNATIVE
FÜR VOLATILE MÄRKTE

Für uns Anleger war die Stimmung an den Finanzmärkten in den letzten Jahren freundlich. Die meisten Volkswirtschaften erlebten ein kontinuierliches Wachstum und in vielen Märkten herrschen noch positive Fundamentaldaten vor. Dies alles könnte sich jedoch in den kommenden Monaten und Jahren ändern – die US-Zinsen steigen, populistische Regierungen übernehmen die Macht und zwischen den USA und China zeichnet sich ein Handelskrieg ab.

Die weitere Entwicklung dieser Aspekte ist noch unklar. Wie könnten Sie also Ihre Anlagen vor dem Hintergrund eines unvorhersehbaren Finanzmarkts positionieren?

Franklin K2 Liquid Alternative Funds* bieten eine andere Renditequelle, indem sie in eine Vielzahl von Hedgefonds-Strategien investieren. Durch diese Hedgefonds-Strategien besteht die Chance, die Auswirkungen der Volatilität auf Ihre Anlagen zu verringern. Dies bedeutet, dass Ihnen bei fallenden Aktien- und Anleihenkursen mehr von Ihrem Geld zur Verfügung steht.

Zum Factsheet

K2 Advisors* – ein vertrauenswürdiger, erfahrener Anlagepartner

Der Franklin K2 Alternative Strategies Fund wird von K2 Advisors beraten, einem Unternehmen mit 24 Jahren Erfahrung im Bereich Hedgefonds-Anlagen. Im Laufe der Firmengeschichte ist K2 zu einem der größten Berater von Multi-Manager-Portfolios aufgestiegen und bietet seinen Kunden eine Palette alternativer Lösungen.

  • 11,8 Mrd. US-Dollar verwaltetes Vermögen
  • Investitionen in rund 90 Anlageverwalter aus dem gesamten Spektrum der Hedgefonds-Strategien
  • Vorreiter bei der Gewinnung transparenter Bestandsinformationen aus Hedge-Strategien
  • 39 Anlageexperten weltweit
  • Die Fähigkeit, Kunden in allen Aspekten von Hedgefonds-Anlagen zu unterstützen
  • Weltweite Präsenz mit Mitarbeitern in den USA, Großbritannien, Japan, Australien und Hongkong

*Stand: 01.08.2018.

IHR ENSTIEG IN DIE FRANKLIN K2 LIQUID ALTERNATIVE INVESTMENTS FUNDS

Sprechen Sie mit Ihrem Finanzberater, um das Potenzial neuer Renditequellen durch abgesicherte Strategien voll auszuschöpfen. Gemeinsam können Sie entscheiden, wie Sie diese Strategien am besten in Ihrem Gesamtportfolio berücksichtigen.

KONTAKT

HEDGEFONDS ZUGÄNGLICH MACHEN

Wir verstehen, dass Hedgefonds vielen Anlegern als unübersichtliche Anlageklasse erscheinen kann. Hedgefonds waren ursprünglich nur über Privatplatzierungen erhältlich und wurden bisher nur selten an den Retailmarkt verkauft. Nicht-professionelle Anleger bevorzugen liquide Anlagen, bei denen es leicht ist, Kapital zurückzuzahlen, was bei Hedgefonds normalerweise nicht der Fall ist.

Mit den Franklin K2 Liquid Alternative Funds wollen wir diese Vorstellung überwinden und bieten ein Engagement in Hedge-Strategien über eine vertraute Investmentfondsstruktur an. Das Angebot umfasst tägliche Liquidität, Transparenz hinsichtlich Wertpapieren, niedrigere Gebühren als bei Hedgefonds üblich sowie zusätzliche behördliche Aufsicht. Auch die erforderliche Anfangsinvestition ist geringer.

WELCHE WESENTLICHEN RISIKEN BESTEHEN?

Franklin K2 Alternative Strategies Fund

Der Wert der Anteile am Fonds und die damit erzielten Erträge können sowohl steigen als auch fallen, weshalb die Anleger den ursprünglich investierten Betrag unter Umständen nicht vollständig zurückerhalten. Die Wertentwicklung kann auch durch Währungsschwankungen beeinflusst werden. Währungsschwankungen können den Wert ausländischer Anlagen beeinträchtigen. Der Fonds versucht, sein Anlageziel zu erreichen, indem er seine Vermögenswerte mehreren „alternativen“ Strategien zuweist und in eine große Bandbreite von Vermögenswerten investiert. Vermögenswerte und Anlageinstrumente dieser Art waren in der Vergangenheit immer wieder von Kursbewegungen betroffen, die auf Faktoren wie die allgemeine Aktienmarktvolatilität, plötzliche Änderungen der Zinssätze oder Schwankungen von Rohstoffpreisen zurückzuführen waren. Der Fonds strebt eine Begrenzung der Volatilität mithilfe von abgesicherten Strategien an. Dies führt dazu, dass die Wertentwicklung des Fonds im Laufe der Zeit moderat schwanken kann. Kreditrisiko: Das Risiko eines Verlusts, das entsteht, wenn ein Emittent fällige Kapital- oder Zinszahlungen nicht leistet. Dieses Risiko steigt, wenn der Fonds niedrig bewertete Wertpapiere oder Wertpapiere ohne Anlagequalität hält. Währungsrisiko: Das Risiko eines Verlusts aufgrund von Wechselkursschwankungen oder aufgrund von Devisenkontrollvorschriften. Derivaterisiko: Das Risiko des Verlusts in Bezug auf ein Finanzinstrument, wenn eine geringfügige Veränderung des Werts einer Basisanlage einen größeren Einfluss auf den Wert des betreffenden Finanzinstruments haben kann. Derivate können zusätzlichen Liquiditäts-, Kredit- und Kontrahentenrisiken unterliegen. Liquiditätsrisiko: Das Risiko, das entsteht, wenn negative Marktbedingungen die Möglichkeit beeinträchtigen, Vermögenswerte zu verkaufen, wenn dies notwendig ist. Geringere Liquidität kann sich negativ auf den Kurswert der Vermögenswerte auswirken. Betriebliches Risiko: Das Risiko eines Verlusts aufgrund betrieblicher Faktoren, von denen der Fonds abhängt (Fehler von Personen und Dienstleistern bzw. Fehlfunktionen und Ausfälle von Systemen und Prozessen). Risiko in Verbindung mit der angestrebten Rendite: es besteht keine Garantie, dass der Fonds sein Ziel erreichen wird. Das Ertragsziel des Fonds besteht darin, über einen vollen Marktzyklus hinweg eine positive Rendite zu erwirtschaften. Das in den Fonds investierte Kapital kann an Wert verlieren. Vollständige Angaben zu allen für diesen Fonds maßgeblichen Risiken finden Sie im Abschnitt „Risikoabwägungen“ des Fonds im aktuellen Verkaufsprospekt von Franklin Templeton Investment Funds.

Weitere Risiken von erheblicher Relevanz sind: Kreditrisiko, Derivaterisiko, Liquiditätsrisiko, betriebliches Risiko, Risiko in Verbindung mit der angestrebten Rendite. Vollständige Angaben zu allen für diesen Fonds maßgeblichen Risiken finden Sie im Abschnitt „Risikoabwägungen“ des Fonds im aktuellen Verkaufsprospekt von Franklin Templeton Investment Funds.

*Franklin K2 Alternative Strategies Fund, Franklin K2 Long Short Credit Fund, Franklin K2 Global Macro Opportunities Fund – Teilfonds der Franklin Templeton Investment Funds, eine in Luxemburg registrierte SICAV

Der Wert der Anteile am Fonds und der damit erzielten Erträge kann sowohl steigen als auch fallen, weshalb die Anleger den ursprünglich investierten Betrag unter Umständen nicht vollständig zurückerhalten. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist weder ein Indikator noch eine Garantie für die zukünftige Wertentwicklung. Währungsschwankungen können den Wert ausländischer Anlagen beeinträchtigen. Bei der Anlage in einem Fonds, der auf eine ausländische Währung lautet, kann die Wertentwicklung auch von Währungsschwankungen beeinflusst werden.